Dienstag, April 14, 2009

Grüner Daumen?

Bij dit beeld heb ik weer met symbolen gewerkt - zoals bij het voetbalclubfoto- maar dit keer met vogels en andere dieren, bijvoorbeeld met een eekhorntje, een Vlaamse Gaai en ook klaverbladeren en een lelietje-van-dalen.

Kommentare:

Frauke Rösemeier hat gesagt…

ich werde deine schwester dafür hassen!
was hat die elster für eine bedeutung?

Kirsten hat gesagt…

Sodale, Frauker:
Amsel, wegen ihres lockenden Tirilierens Symbol der Versuchung des Fleisches. Das schwarze Federkleid wurde mit dem Teufel in Zusammenhang gebracht.

Eichhörnchen, wegen seines roten Fells Sinnbild des Bösen. Das Eichhörnchen galt wie der Fuchs als Begleiter des Teufels.

Dreiblatt, das so genannte Lebenskraut, der Klee, wurde durch die Dreizahl mystisch verklärt und Symbol für die Dreifaltigkeit.

Maiglöckchen, symbolisiert Jungfräulichkeit und wird vor allem mit Maria in Verbindung gebracht.
(Und Vaddern rupft es raus :( )

Eichelhäher, der Vogel warnt mit seinem Geschrei die Tiere des Waldes vor Gefahren. Er gehört zu den Rabenvögeln und gilt wie diese als Unglücksbote.

Elster, Symboltier für Diebstahl und Geschwätzigkeit ("diebische Elster", "zänkische Elster").

Hund, Symbol für Treue und Wachsamkeit.

Maulwurf, seinem Lebensraum entsprechend, zählt er wie die Maus als Verkörperung des Bösen zu den Symbolen der Mächte der Finsternis.